Rumänien 2014

Diese Tour hat Ben mit Alex unternommen. Sie sind insgesamt ca. 4250 km in 9 Tagen gefahren. Es ging wie meistens zügig los, um möglichst schnell im Zielland anzukommen. Sie verbrachten die erste Nacht in Budapest und die zweite schon in Rumänien. Dabei ging es quer durch die Karpaten On- und Offroad, bis runter ins Donaudelta am schwarzen Meer. Auf dem Rückweg ging es über die Pässe Transalpina und Transfagarasan. Dort kam es dann, aufgrund der rumänischen Straßenführung zu leichten Beschädigungen an Alex's Transalp, welche sich aber schnell beheben ließen. Auch Ben's GS erforderte anschließend Reparaturmaßnahmen, da sich der Lichtmaschinenrotor verabschiedete. Damals war hier leider noch kein Ersatz an Bord, weshalb er mit Hilfe eines rumänischen Mechanikers zerlegt, die gebrochene Stelle gelötet und neu verklebt wurde. Dieses Provisorium musste Ben dann erst viele tausend Kilometer und einige Monate später, auf einem Rastplatz durch einen neuen Rotor ersetzen.