Balkan 2013

Auf dieser Reise waren wir noch auf meiner roten R 80 GS unterwegs, welche mir leider nach diesem Urlaub entwendet wurde. Die Reise führte uns zunächst nach Budapest, dort übernachteten wir auf dem sehr zentral gelegenen Campingplatz Biker Camp und schauten uns in Ruhe die Stadt an. Eine Besonderheit war, dass es an diesem Abend, anlässlich des Nationalfeiertags, ein riesiges Feuerwerk zu bestaunen gab, welches mit der beleuchteten Stadt im Hintergrund besonders eindrucksvoll wirkte. Weiter ging es zu einem sehr schönen Campingplatz in Serbien, welcher neben einem Wildreservat lag und sehr modern ausgestattet war. Anschließend kamen wir nach Montenegro. Dieses Land begeisterte uns nachhaltig. Diese Nähe von Bergen und Meer ist genial. Auch die Begegnung mit zwei sehr gnädigen Polizisten ermutigte uns dieses Land unbedingt wieder zu besuchen. An der kroatischen Küste verbrachten wir dann noch einige Zeit und im Anschluss ging es dann sehr entspannt zurück nach Hause.